Aufrufe
vor 3 Monaten

Alnatura Magazin Mai 2022

  • Text
  • Portugiesische kueche
  • Mangroven
  • Mein alnatura
  • Kostbar
  • Reichenau
  • Tomaten
  • Campingrezepte
Tomaten von der Reichenau // Lasst uns kochen: Rezepte fürs Campen // Alnatura bewegt: Gemeinsam für den Erhalt von Mangrovenwäldern

LASST UNS KOCHEN

LASST UNS KOCHEN Fruchtig-würziger Bohnensalat portugiesische Art ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN 250 g Cannellini-Bohnen (getrocknet) 2 Lorbeerblätter ganz ½ TL Kreuzkümmel gemahlen 2 TL Meersalz 3 Karotten 4 Stangen Staudensellerie Saft von ½ Zitrone 3 EL Weißweinessig 3 EL Olivenöl 1 Apfel 1 Spitzpaprika 30 g Rucola 10 Stängel Petersilie etwas schwarzer Pfeffer gemahlen ZUBEREITUNG Bohnen gründlich waschen. Anschließend in eine Schüssel geben, mit ausreichend Wasser bedecken und 12 Std. einweichen lassen. Bohnen abseihen und mit Lorbeerblättern, Kreuzkümmel und Salz in einen Topf geben, mit ausreichend Wasser bedecken und 40 Min. kochen, bis die Bohnen weich sind. Inzwischen Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Staudensellerie waschen, klein schneiden und die Hälfte davon beiseitestellen. Das Gemüse nach der Hälfte der Zeit mit in den Topf geben und 20 Min. mitkochen. Schaum gelegentlich ab schöpfen. Dann das Wasser abgießen, Lorbeerblätter herausnehmen und Bohnengemüse 30 Min. abkühlen lassen. Zitronensaft, Essig und Olivenöl in einem Gefäß mit dem Stabmixer gut verrühren. Apfel und Paprika waschen, vierteln, entkernen. Apfel in dünne Scheiben, Paprika in kleine Würfel schneiden. Restlichen Staudensellerie, Apfelscheiben und Paprikawürfel sowie das Bohnengemüse in eine Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen. Rucola und Petersilie waschen, grob hacken und erst kurz vor dem Servieren unter den Bohnen salat mischen. Den fertigen Salat mit Pfeffer und Salz abschmecken. Zubereitungszeit: 30 Min. + 12,5 Std. Ruhe- und Abkühlzeit + 40 Min. Kochzeit Nährwerte pro Portion: Energie 222 kcal, Eiweiß 6 g, Fett 9 g, Kohlenhydrate 23 g Noch besser schmeckt der Bohnensalat, wenn man ihn 1 Std. im Kühlschrank ziehen lässt. Dort lässt er sich auch ohne Probleme 3 Tage aufbewahren. Wenn es besonders schnell gehen soll, Bohnen aus der Dose verwenden. Als Begleitung Mehr Meer? Weitere Alnatura Rezepte entdecken: Pinterest-App öffnen, den bunten Pincode scannen und loslegen. 26 Alnatura Magazin Mai 2022 Knobloch Grauer Burgunder Vivaterra Cannellini-Bohnen Alnatura Frische Vollmilch, Bioland-zertifiziert Naturata Demerara- Rohrohrzucker

LASST UNS KOCHEN Der Pudding lässt sich nach Belieben mit etwas Zitronenabrieb, gemahlenem Zimt oder Vanillemark verfeinern. Dazu schmecken frische Beeren, Beerenkompott oder -püree. Eiweiß lässt sich problemlos einfrieren und kann zur anderweitigen Verwendung einfach aufgetaut und aufgeschlagen werden. Pastéis de Nata – Blätterteig trifft Pudding ZUTATEN FÜR 12 STÜCK 240 g frischer Blätterteig 4 Eier 120 g Rohrohrzucker 2 EL Speisestärke 400 ml Vollmilch 3,7 % Fett 1 EL Butter zum Einfetten 1 EL Puderzucker zum Bestäuben ZUBEREITUNG Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und Raumtemperatur annehmen lassen. In der Zwischenzeit 3 Eier trennen, Eiweiß anderweitig verwerten. Eigelbe, das 4. ganze Ei, Zucker und Stärke in einen Topf geben und vermengen. Nach und nach Milch hinzufügen und mit einem Schneebesen glatt rühren. Auf dem Herd bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren so lange erhitzen, bis die Masse andickt. In eine Schüssel füllen, abdecken und abkühlen lassen. Inzwischen Ofen auf 200 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Muffinblech mit Butter einfetten. Blätterteig ausrollen, mit der langen Seite nach vorn auf die Arbeitsfläche legen und in der Mitte (von oben nach unten) halbieren. Beide Hälften passgenau aufeinanderlegen und dann von der kurzen Seite her eng aufrollen. Die Teigrolle in 12 gleich große Scheiben schneiden und jeden Teigling so ausrollen, dass der Durchmesser größer ist als der einer Muffinmulde. Teigscheiben in die Mulden legen und an den Seiten festdrücken. Jeweils so mit Pudding befüllen, dass dieser nicht über den Rand des Teiges läuft. Pastéis 25–30 Min. im Ofen backen. Sie sind fertig, wenn sie beginnen, sich leicht braun zu färben. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren. Zubereitungszeit: 30 Min. + 30 Min. Backzeit Nährwerte pro Stück: Energie 189 kcal, Eiweiß 4 g, Fett 10 g, Kohlenhydrate 20 g Alnatura Magazin Mai 2022 27

digitale Sammlung

Neu eingetroffen

© 2021 by Alnatura