Aufrufe
vor 4 Monaten

Alnatura Magazin Mai 2022

  • Text
  • Portugiesische kueche
  • Mangroven
  • Mein alnatura
  • Kostbar
  • Reichenau
  • Tomaten
  • Campingrezepte
Tomaten von der Reichenau // Lasst uns kochen: Rezepte fürs Campen // Alnatura bewegt: Gemeinsam für den Erhalt von Mangrovenwäldern

GUT ZU WISSEN Heißen

GUT ZU WISSEN Heißen Tee trinken und die Wärmflasche auffüllen sind zwei beliebte Ratschläge in Deutsch land, wenn Frauen über Regel schmerzen klagen. Doch damit ist es nicht immer getan. Und was ist mit Beschwerden, die mit Beginn der Wechseljahre auftreten? Ganz klar: In beiden Fällen sind körperliches Unbehagen und seelische Pein belastend. »Es sind nur Phasen« E twa 20 bis 40 Prozent aller Frauen erleben prämenstruelle Symptome, so schreibt das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen, kurz IQWiG. Dazu zählen unter anderem Gereiztheit, die keines besonderen Anlasses bedarf, und ein Ziehen im Unterbauch. Bei anderen Frauen drückt der BH, sie erleben Spannungsgefühle in der Brust. Oft wissen sie schon, was dahintersteckt: Sie bekommen bald ihre Menstruation oder sind gerade mittendrin. Doch weshalb spielt sich dieser Zyklus immer wieder ab? Diese normale hormonelle Rhythmik des weiblichen Körpers sorgt dafür, dass es jeden Monat ein frisches Nest für das befruchtete Ei gibt. »In den beiden Wochen vor dem Eisprung steigt der Östrogenspiegel im weiblichen Körper rapide an und fällt nach dem Eisprung wieder ab. Der Progesteronspiegel hingegen steigt gegenläufig«, erklärt Dr. med. Dr. (GB) Martin Voss, Chefarzt der Klinik für Geburtshilfe und Gynäkologie im Wittenberger Paul- Gerhardt-Stift. Das Progesteron wirkt positiv auf den Schwangerschaftserhalt kurz nach der Befruchtung. Der Anstieg des Östrogenlevels hat zur Folge, dass die Zellen Wasser aufnehmen, dicker und saftiger werden. Doch nicht wenige Frauen empfinden auch Schmerzen vor oder während der Regel. WAS GEGEN PMS HELFEN KANN Aber sind Frauen dem hilflos ausgeliefert? Nein, sind sie nicht! Beim prämenstruellen Syndrom (PMS) kann oft eine gewisse Balance in der Lebensführung schon hilfreich sein, erläutert Dr. Voss: »Regelmäßiger Sport, gesunde Ernährung, ausreichend Schlaf und moderater Alkoholkonsum vollbringen manchmal kleine Wunder.« Ein Tagebuch in Tabellenform verschafft einen guten Überblick darüber, wie häufig und in welcher Heftigkeit Beschwerden auftreten. Sollten die Symptome zu lange bestehen, müsse dennoch eine Ärztin oder ein Arzt aufgesucht werden. Es hilft, wenn Frauen 52 Alnatura Magazin Mai 2022 Quellen: penguinrandomhouse.de/Paperback/Wechseljahre-Ich-dachte-ich-krieg-das-nicht/Diana-Helfrich/Mosaik-Verlag/e586334.rhd gesundheitsinformation.de/praemenstruelles-syndrom-pms.html#Behandlung gesundheitsinformation.de/tagebuch-praemenstruelles-syndrom-pms.html

GUT ZU WISSEN Tipps aus dem Sortiment* gelernt haben, auf ihren Körper zu hören und Warnhin weise ernst zu nehmen. »Frauen sollen sich nicht daran gewöhnen, jeden Monat Schmerzen zu haben. Das ist nicht normal und sollte auch abgeklärt werden«, erläutert der Gynäkologe. WECHSELJAHRE – UND JETZT? Vielleicht ergibt sich beim Blick auf das Tagebuch auch, dass sich bereits eine ganz neue Phase des Lebens anbahnt – nämlich die Wechseljahre. »Um die Menopause, also die letzte Regel herum, sinkt unter anderem der Östrogenspiegel dauerhaft«, so Voss. Doch die Folge spürt nicht jede Frau gleich. Manche durchleben über Jahre hinweg Stimmungsschwankungen, Hitzewallungen oder Scheidentrockenheit. Andere merken nur irgendwann, dass die Regel erst stärker wird und später ausbleibt. »Auch hier ist Leidensfähigkeit fehl am Platze und sehr vielen Frauen kann gut geholfen werden«, sagt Voss. Das Wichtigste, egal ob bei PMS oder in den Wechseljahren, ist jedoch, das zu tun, was dem eigenen Wohlbefinden zuträglich ist. Sich zu pflegen, einen Tee zu trinken und eine Wärmflasche sind dabei sicher nicht verkehrt. NT Zeit, um Weichen zu stellen Das Alnatura Magazin sprach mit Diana Helfrich, Pharmazeutin, Journalistin und Autorin des Buches »Wechseljahre – Ich dachte, ich krieg‘ das nicht!«. GSE Bio-Tabletten Frauenvital Complex** vegan Nahrungsergänzungsmittel zur Versorgung mit natürlichen Vitaminen (B, C, E) und Mineralstoffen wie Zink, Eisen und Selen aus biologischen Pflanzen extrakten. Speziell auf den weiblichen Organismus abgestimmt. 60 St. 29,90 € (1 St. = 0,50 €) Primavera Bio-Öl Frauenwohl Zyklus Balance** Mischung zum Einreiben aus ätherischen Ölen sowie Bio-Pflege - ölen, gewonnen aus Pflanzen wie Muskateller salbei, Ylang-Ylang und Mönchspfeffer. 50 ml 16,99 € (1 l = 339,80 €) »Ich würde mir sehr wünschen, wir würden die Wechseljahre als eine Phase wahrnehmen, nicht als das Ende.« Was haben Sie über die Wechseljahre gelernt? »Das größte Learning war, dass es früher anfängt, als man denkt. Im Schnitt sind Frauen in Deutschland bei ihrer letzten Regel 51 bis 52 Jahre alt. Die Symptome beginnen jedoch etwa sechs bis acht Jahre vorher. Es gibt also unfassbar viele Frauen, die denken, damit habe ich nichts zu tun, dabei sind sie schon lange mittendrin. Das zweite Learning ist, wie vielfältig sich die Wechseljahre äußern. Sie können da durchkommen, ohne dass Sie irgendetwas spüren. Aber, und das ist das dritte Learning, auch diese Frauen müssen sich um ihren Körper kümmern.« Was kann man tun? »Es ist eine Riesenchance, sich in diesem Alter bewusst zu machen, dass das Leben nicht unendlich ist und es genau jetzt die Zeit ist, ein paar Weichen zu stellen. Wenn Diana Helfrich, Pharmazeutin, Journalistin und Autorin Sie zu diesem Zeitpunkt begreifen, dass der niedrige Östrogenspiegel nach den Wechseljahren den Knochen nicht guttut, können Sie sich aktiv darum kümmern, obwohl Sie noch nichts spüren.« Wie kann ich psychisch mit der Zeit um die Menopause umgehen? »Ich würde mir sehr wünschen, wir würden sie als eine Phase wahrnehmen, nicht als das Ende. Oft wird auch vorgetragen, dass man mit den richtigen Hormonen immer noch eine ›heiße‹ Frau sein kann. Da frage ich mich, ob ich das wirklich will und Hormone der einzige Weg sind. Meiner Meinung nach ist das eine Ansicht von gestern. Es muss jeder Frau freigestellt sein, was sie tut und wofür sie sich entscheidet. Wir müssen aufpassen, dass uns nicht die Vorstellung einholt, dass die junge, begehrenswerte Frau das Non plusultra ist, an dem wir uns bis ans Lebens ende messen.« »Wechseljahre – Ich dachte, ich krieg‘ das nicht!«, Mosaik-Verlag, München, 16 Euro Naturtreu Frauenstärke-Kapseln vegan oder Wechselwunder-Kapseln** vegan Der PMS-Komplex Frauenstärke enthält Mönchspfeffer sowie Vitamine und Mineral stoffe. Der Yamswurzel-Komplex Wechselwunder enthält Baldrian, Rotklee, Eisen und Vitamine. Vitamin B6 unterstützt die Regulierung der Hormontätigkeit in den Wechseljahren 1 . je 90 St. 17,99 € (1 St. = 0,20 €) Chammi Happy Days Kapseln für Menstruierende vegan Vitalstoffkomplex mit Vitaminen, Mineralien und Pflanzenextrakten. Mit jedem Kauf wird der Kampf gegen Periodenarmut 2 unterstützt. 20 St. 11,99 € (1 St. = 0,60 €) * Bei den Produktvorstellungen auf dieser Seite handelt es sich um Anzeigen. Sie erhalten die Produkte in Ihrem Alnatura Super Natur Markt. ** Nicht in allen Märkten erhältlich. 1 Vitamin B6 trägt zur Regulierung der Hormontätigkeit bei. 2 Der Begriff bezeichnet den Zustand, wenn Menschen nicht genug Geld haben, um sich Menstruationsartikel zu kaufen.

digitale Sammlung

Neu eingetroffen

© 2021 by Alnatura